Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Urlaub und Erholung in Torrox Costa

 

Wer Ruhe und Erholung sucht, der hat in Torrox Costa einen idealen Ort dafür gefunden. Der Strand, das Meer, die Strandpromenade, das angenehme mediterrane Klima, das selbst im Winter ungezählte Sonnenstunden bereit hält ... da gäbe es so vieles, was man ihr oder ihm noch alles empfehlen könnte; nicht zu vergessen, die vielen kulinarischen Köstlichkeiten, die überall zu erschwinglichen Preisen angeboten werden.

Wer zusätzlich noch einiges mehr erleben und sehen will, der hat in Torrox Costa ebenfalls einen guten Standort; denn von Torrox aus reist es sich besonders gut. Die weltbekannten Touristenattraktionen in Granada, Córdoba oder Sevilla sind in nur wenigen Stunden Reisezeit zur erreichen. Häufig bieten Reiseunternehmen in Torrox oder Nerja geführte Tagesreisen dorthin an. Es lohnt sich in den Reisebüros nachzufragen!

Aber auch die nähere Umgebung ist nicht zu verachten. Wir listen Ihnen hier einfach einmal einige Möglichkeiten auf, ohne den Anspruch auf Vollständigkeit zu erheben:

  • Die weit über Spanien hinaus bekannten Tropfsteinhöhlen von Nerja, "Cuevas de Nerja"; Wer gut zu Fuß ist kann eine schöne Wanderung dorthin machen.
  • Das bei Nerja liegende "weiße Dorf" Frigiliana; ein besonders schönes Beispiel der alten maurischen Dorfanlagen.
  • Einen Besuch wert ist in jedem Falle der Hauptort "Torrox Pueblo", dessen alter Stadtkern ebenfalls aus der Maurenzeit stammt. Torrox Pueblo ist Sitz einer Amts- oder Kreisverwaltung.
  • Dasselbe gilt für Málaga, die 600.000 Einwohner zählende Provinzhauptstadt (Provinz = Regierungsbezirk), mit der arabischen Burganlage Alcazaba und der noch viel älteren Festungsanlage Gibralfaro, der mächtigen Kathedrale (Renaissance-Stil) und der attraktiven, alten Innenstadt, und so manches andere mehr ... Übrigens sehr gut mit dem Bus zu erreichen!
  • Aber auch die benachbarte Kreisstadt Vélez-Málaga ist ein interessantes Ziel, das den Besuch lohnt.
  • Für die nachfolgend genannten Ziele benötigt man ein Mietauto, denn sie sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht oder nur mit großen Schwierigkeiten zu erreichen:
  • Da wäre die wunderschöne und historisch bedeutsame Stadt Antequera mit einigen kunsthistorisch wertvolle Kirchen und vor allem den "Dolmenes", einer steinzeitlichen Siedlungsanlage, die wohl einmalig zu nennen ist. Mit dieser Reise kann man sehr gut einen Besuch auf dem
  • Torcal,  einem großartigen Naturpark in 1000 m Höhe, mit beeindruckenden Fußwanderwegen und (bei klarer Sicht) phantastischen Blick bis zur Küste Málagas und das davor liegende Tal des Guadalhorce.
  • Besonders reizvoll sind Ausflüge in die hinter der Küste (zwischen Málaga und Nerja) liegende Landschaft, die den alten arabischen Namen Axarquía trägt. In einem, auch auf Deutsch erhältlichen Buch La Axarquia von José Manuel Real Pascual, sind einige Rundreisen beschrieben, die den Besucher zu den schönsten Orten und Gebräuchen der unmittelbaren Umgebung von Torrox führen. Für alle, die länger bleiben oder öfter nach Torrox kommen, wartet hier ein touristischer Schatz, der nur gehoben werden muss.
  • Abschließend sei noch auf einige Besuche in der Nachbarprovinz Granada hingewiesen:
  • Almunecar und Salobrena,
  • eine Reise in die Alpujarras,
  • und schließlich, einfach gigantisch: die Sierra Nevada, mit dem höchsten Berg Festlandspaniens, dem Mulhacén und v.a.m.

Wie Sie sehen, es muss Ihnen nicht langweilig werden in Torrox Costa. Um dieses reichhaltige touristische Potential auszuschöpfen benötigen Sie schon einige Urlaube ... Sie werden es nicht bereuen, da sind wir uns sicher!